Das Marketing umfasst viele Bereiche

« Back to Home

Die Vorteile von Lichtwerbeanlagen

posted am

Gezielte Werbung ist langfristig die beste Strategie für mehr geschäftlichen Erfolg und mehr Umsatz. Die Arten für ein Produkt, eine Firma oder eine Dienstleistung zu werben, können sehr unterschiedlich sein. Häufig geschieht dies mit Postern, Plakaten, Flyern oder Anzeigen in Zeitungen und Zeitschriften. Eine spezielle Art der Werbung ist die Werbung mit Lichtwerbeanlagen.

Lichtwerbeanlagen für alle Fälle

Lichtwerbeanlagen sind den meisten Menschen auch unter dem Namen Leuchtreklame bekannt. Je nach Zweck und Anspruch, kann diese sehr unterschiedlich aussehen. So gibt es zum Beispiel: beleuchtete Buchstaben, leuchtende Schriftzüge, beleuchtete Säulen (Pylone), leuchtende Fassaden und beleuchtete Schilder.

Für die Herstellung von beleuchteten Schildern und Leuchtreklame werden zumeist Materialien wie Acryl, Glas, Aluminium, Kunststoff und Messing verwendet. Häufig werden diese Stoffe auch mit speziellen Folien und Lackierungen in unterschiedlichen Farben kombiniert. Bei der Größe und dem Design von Leuchtreklamen ist der Fantasie keinerlei Grenze gesetzt. Alles ist diesbezüglich möglich.

Vorteile von Leuchtreklame

Wer kennt sie nicht, die beleuchteten Schilder einer Tankstelle oder die schon von weitem leuchtende Reklame einer bekannten Fast-Food-Kette? Mit einer Leuchtreklame ist es sehr viel einfacher auf sich aufmerksam zu machen. Ob der beleuchtete Eingang einer Bar, ein Kino, ein Geschäft oder ein Firmengebäude, vor allem in der Dunkelheit, wenn Plakate, Aufsteller und andere Werbemittel mit bloßem Auge nicht mehr gut zu erkennen sind, ziehen Lichtwerbeanlagen die Aufmerksamkeit auf sich.

Moderne Leuchtreklame lässt sich ihrem Zweck entsprechend individuell anpassen. Wer effektiv für sich und sein Unternehmen werben möchte, kommt um eine Lichtreklame nicht herum. Und auch Schaufenster von Boutiquen und Kaufhäusern lassen sich mit einer auffälligen Leuchtreklame viel besser in Szene setzen und ziehen somit viel leichter die Blicke von Passanten auf sich. Weitere Möglichkeiten sind beleuchtete Transparente oder beleuchtete Decken und Vitrinen. Auch diesbezüglich gibt es viele verschiedene Möglichkeiten der Gestaltung was die Farbe, die Größe und das Design betrifft.

Während früher die meisten Leuchtreklamen mit Neonröhren ausgestattet waren, hat sich heute inzwischen auch in diesem Bereich die LED-Technik durchgesetzt. LED-Leuchtreklame ist nicht weniger effektiv, als die veraltete Neontechnik, jedoch sehr viel günstiger, was den Verbrauch von Strom und Energie anbelangt. Darüber hinaus ist es möglich, bei Bedarf auch Leuchtreklamen mit 3D-Effekt herzustellen. HUBER Reklametechnik GmbH ist Ihr sachverständiger Ansprechpartner im Bereich Lichtwerbeanlagen. 

Leuchtreklame für weitere Bereiche

Leuchtreklamen und beleuchtete Schilder sind jedoch nicht ausschließlich für Werbezwecke gemacht. Auch in vielen anderen Bereichen finden sich Beleuchtungen dieser Art. Sie können unter anderem der besseren Orientierung dienen. So beispielsweise in Krankenhäusern, Bürogebäuden, Schulen und anderen öffentlichen Einrichtungen, wo beleuchtete Schilder auf die Notausgänge hinweisen. Auch beleuchtete Hinweise mit Informationen wie "Bitte einzeln eintreten" oder "Vorsicht Röntgen" sind häufig zu finden.


Teilen